Prothetik (Kronen/Zahnersatz)

Festsitzender Zahnersatz – Kronen und Brücken (Goldguss/ Edelmetall, Metallkeramik, Keramik, Zirkonoxid)

Kronen/Teilkronen werden hergestellt, wenn ein erkrankter Zahn einen so großen Zerstörungsgrad aufweist, dass er durch Füllungsmaterialien auf Dauer nicht zu erhalten ist.

Brücken werden gefertigt, indem ein Zahn vor und ein Zahn hinter einer Zahnlücke präpariert wird. Nach Abdrucknahme modelliert der Zahntechniker die Brücke. Bei parodontalen Schäden (Zahnlockerung) der Pfeilerzähne ist es ggf. erforderlich, mehrere Zähne in die Brückenversorgung einzubeziehen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Teilprothesen (Modellguss) werden hergestellt, wenn nicht mehr ausreichend Zähne vorhanden sind, um eine Brücke stabil zu befestigen. Eine Teilprothese wird mit speziellen Verbindungselementen (z. B. Klammern, Geschieben, Teleskopen) an den noch verbliebenen Zähnen fixiert.

Totalprothesen werden hergestellt, wenn keine Zähne mehr vorhanden sind.

Suprakonstruktionen bei Implantaten

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel meist aus Titan. Es wird im Knochen verankert und verwächst dort. Nach der stabilen Einheilung kann Zahnersatz auf dem Implantat installiert werden kann.

Implantatversorgung erspart das Beschleifen von intakten Nachbarzähnen und stabilisiert Prothesen. Bei einem guten allgemeinen Gesundheitszustand ist sie in jedem Alter möglich, außer bei Kindern und Jugendlichen in der Wachstumsphase.

Für Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.